Kontakt

So erreichen Sie mich:

tel:       07033 - 304 310

mobil:   0176 - 301 970 54

 

e-mail:  info@vollmer-coaching.de

Transaktionsanalyse

 

Transaktionsanalyse (TA) steht für Humanität in Beziehungen. Ihr geht es um eine sich ausreifende Persönlichkeit, um die Entwicklung eines autonomen, d.h. sich selbst bestimmenden Menschen und um die Fähigkeit, sich in einem sozialen Gefüge selbstbewusst, respektvoll, achtsam, rücksichtsvoll und beitragend zu bewegen.

 

Verstehen fördern war eines der Prinzipien von Eric Berne (1910-1970), des Begründers der TA. Er wollte die Kompetenz seiner Klienten aktivieren, sich selbst zu helfen. Die TA entwickelte dazu Modelle und Konzepte, die einfach sind, ohne simpel zu sein, und die bis heute an Bedeutung und beschreibender Kraft nichts verloren haben.


Die TA stellt theoretisch fundierte, durchweg sehr anschauliche, psychologische Konzepte zur Verfügung, mit denen Menschen sich selbst und andere bezüglich ihrer erlebten Wirklichkeit reflektieren, analysieren und bei Bedarf verändern können.

 

Transaktionsanalyse ist:


  • Eine Theorie der menschlichen Persönlichkeit, mit deren Hilfe innere Entwicklungen und menschliche Verhaltensweisen verstehbar gemacht werden.
  • Eine Kommunikationstheorie, die zwischenmenschliche Kommunikation analysiert und erklärt.
  • Eine Entwicklungstheorie, die erklärt und verstehbar macht, wie Erlebens- und Verhaltensmuster (Skript, Spiele) unser heutiges Leben beeinflussen.
  • Ein Beratungs- und Therapiekonzept, das dabei hilft das Potential der eigenen Persönlichkeit zu entwickeln.
  • Eine Methodik der Einflussnahme auf die Entwicklung, Ausformung und Gestaltung von sinnvoll erachteten Veränderungen in interaktiven sozialen Systemen.

 

Die TA wird bis heute weltweit weiterentwickelt und integriert Gedankengut und Methoden aus der Tiefenpsychologie, Gestalttheorie, Verhaltenstherapie und aus systemischen Ansätzen. Sie findet Anwendung in unterschiedlichsten Praxisfeldern, von Psychotherapie und Lebensberatung über Pädagogik und Erwachsenenbildung bis hin zu Führungsqualifizierung und Entwicklung von Organisationen.


Die TA hat meinen Coachingansatz maßgeblich geprägt. Das ethische Fundament meiner Arbeit bildet das zugrunde liegende Menschenbild und die positiv realistische Grundhaltung. Darauf gründen eine achtsame Beziehungsgestaltung und das Streben nach Glück und Autonomie im Beratungsprozess. Neuentscheidungen und Veränderungen werden mit dem Klienten in freier und offener Kommunikation gemeinsam entwickelt und in expliziten beidseitig verpflichtenden Verträgen festgehalten.

 

 

Für weitere Informationen zur Transaktionsanalyse klicken Sie hier. (www.dgta.de)

 

 Zusammengestellt aus folgenden Quellen: A.Glöckner u.a.: Was ist Transaktionsanalyse? (2011); Wikipedia